Ihre exklusive Individualreise nach Myanmar +49 (0) 8041.9424

Kyaing Tong Bergvölker

In der Mitte dieses landschaftlich ausgesprochen schönen Tals des Ost-Shan Staates liegt Kyaing Tong. Touristisch noch unentdeckt lädt die von 2000 m hohen Bergen umgebenen Gegend zu Tageswanderungen in die Ansiedlungen vieler unterschiedlicher ethnischer Volksgruppen der Akah, Loi, Lahu, Palaung, und Ann. Traditionell leben sie zum Teil noch in den ortsüblichen Langhäusern. In den abgelegenen Tälern des Shan Gebirges wie auch in Kyaing Tong direkt laden sehenswerte Klöster und Pagoden zu kulturellen Entdeckungsreisen ein.

Reiserverlauf Baustein "Kyaing Tong"

Der Tag beginnt mit dem Transfer zum Flughafen Yangon. Von dort Flug nach Kyaing Tong mit Zwischenlandung in Heho – Mandalay – Tachileik. Kyaing Tong liegt im sogenannten Goldenen Dreieck nahe der chinesischen und thailändischen Grenze und ist bis heute ein wichtiges Militär- und Handelszentrum. Nach dem Transfer zum Hotel bietet sich Ihnen Gelegenheit zur Besichtigung des Sees im Stadtzentrum und der zahlreicher Klöster, Pagoden und Gebäude der Kolonialzeit.

Früher Aufbruch zu einem schönen Tagesausflug, der über Passstraßen und dem Passieren eines militärischen Checkpoints der Waw Armee zum Ausgangspunkt der heutigen Wanderung führt. Auf dem Wanderweg erreicht man nach ca. 1 Stunde das 200 Jahre alte Kloster von Wan Nybt. Das Dorf der Loi lädt zur Besichtigung eines Langhauses ein. Nach weiterer einstündiger Wanderung erreichen Sie das Kloster Wan Sbng, das ca. 400 Jahre alt ist. Auf ca. 1800m Seehöhe liegen beide Ansiedlungen versteckt im Regenwald der Shan Berge. Am Abend kehren Sie zurück nach Kyaing Tong.

Nach früher Abfahrt vom Hotel um 7:30 Uhr und 45minütiger Autofahrt brechen Sie zur Wanderung auf. Ihr Weg führt Sie zum ethnischen Volksstamm der Akah in das Dorf Hokyin. Der Silberkopfschmuck der Akah wird von den Frauen selbst zur Feldarbeit oder beim Weben ihrer berühmten Decken nicht abgelegt. Nachmittags Rückkehr nach Kyaing Tong.

Abfahrt um 7:30 Uhr und einstündige Fahrt in das Dorf Wan Sai, was vom den ethnischen Gruppen der Akah und Ann besiedelt ist. Am frühen Nachmittag Transfer zum Flughafen, Flug zurück nach Yangon mit Zwischenlandung in Heho (Inle See/Kalaw) und Mandalay.

LEISTUNGEN

Beinhaltete Leistungen
Inlandsflüge mit privaten Fluglinien, Hotel Transfers, Autofahrten, englischsprechende Reiseleitung am Zielort, Hotelübernachtungen mit Frühstück (3 Sterne)

Nicht enthaltene Leistungen
Eintrittsgelder, Mittag- und Abendessen.

Preis auf Anfrage

WEITERE MÖGLICHE WANDERUNGEN

Hin- und Rückfahrt mit dem Auto ca. 2 Stunden, eine Wanderung zum Dorf und zurück dauert ca. 3 Stunden, für Besichtigung rechnen wir mit 2 Stunden.

Hin- und Rückfahrt mit dem Auto ca. 2 Stunden zzgl. Wanderung zum Dorf und zurück ca. 4 Stunden, für Besichtigung rechnen wir mit 2 Stunden.
Frühe Abfahrt um 7:30 Uhr vom Hotel. Nach ca. 45 min Autofahrt beginnt die Wanderung, bei der Sie in 1,5 bis 2 Stunden das Dorf Hokyin, besiedelt vom der ethnischen Gruppe der Akah, erreichen. Nachmittags Rückkehr nach Kyaing Tong.

Hin- und Rückfahrt mit dem Auto ca. 4 Stunden zzgl. Wanderung zum Dorf und zurück ca. 4 Stunden.
Frühe Abfahrt um 7:30 Uhr vom Hotel. Nach ca. 2 Stunden Autofahrt, die über Passstraßen und dem Passieren eines militärischen Checkpoints der Waw Armee führt, kommen Sie zum Ausgangspunkt dieser Wanderung. Auf dem Wanderweg erreicht man nach ca. 1 Stunde das 200 Jahre alte Kloster von Wan Nybt. Das Dorf der Loi lädt zur Besichtigung eines traditionellen Langhauses ein. Nach weiterer einstündiger Wanderung erreichen Sie das Kloster Wan Sbng, das ca. 400 Jahre alt ist. Auf ca. 1800m Seehöhe liegen beide Ansiedlungen versteckt im Regenwald der Shan Berge. Am Abend Rückkehr nach Kyaing Tong.

Tagesausflug mit Hin- und Rückfahrt mit dem Auto ca. 7 Stunden.

Hin- und Rückfahrt mit dem Auto ca. 2 Stunden zzgl. Wanderung hin und zurück ca. 4 Stunden.

Hin- und Rückfahrt mit dem Auto ca. 2 Stunden zzgl. Wanderung hin und zurück ca. 30 Minuten.
Abfahrt um 7:30 Uhr und einstündige Fahrt und kurze Wanderung zum Dorf Wan Sai, besiedelt von den ethnischen Gruppe der Akah und Ann.

Hin- und Rückfahrt mit dem Auto ca. 2 Stunden.
Die Palaung Frauen tragen traditionell als Schmuck Metallringe um den Hals, die den Hals durch Herabdrücken der Schultern besonders lang und grazil erscheinen lassen.

Hin- und Rückfahrt mit dem Auto ca. 1 Stunde.
Zur Erholung nach Wandertagen sind diese heissen Quellen sehr beliebt, auch wenn die baulichen Gegebenheiten nicht westlichem Niveau entsprechen.

5 02 01
5_02_01
5_02_02
5_02_03
5_02_04
5_02_05
5_02_06